Logo des 1. Verband für Tierphysiotherapie e.V.

Massage

Die therapeutische Massage bedeutet eine manuelle Einwirkung auf die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur. Hier können Hundephysiotherapeuten mittels spannungssenkender und spannungserhöhender Griffe auf die Strukturen beim Hund Einfluss nehmen. Der Hauptaspekt einer Massage liegt auf der Schmerzlinderung. Die Akzeptanz bei Hunden für diese wohltuende Therapieform ist sehr hoch. Mit Hilfsmitteln, wie weichen Bürsten oder Igelbällen, ist die Massage auch sehr gut von Hundebesitzern nachvollziehbar.

 

massage

 

 

 

 

 

 


Verwaltung: Jochen Woßlick
Spöcker Weg 66  -  76351 Linkenheim
Fon: 0 72 47 / 94 83 70  -  Fax 0 7 247 / 20 78 88
Mail: vftp@wosslick.de

Sitz:
Im Winkel 61  -  32278 Kirchlengern